Über mich

Ursula B. Stein

Auf den Punkt:

Learn to be in your own good company! (Jon Kabat-Zinn)

Dieser Satz von Jon Kabat-Zinn eröffnet eine völlig neue Dimension, die sich uns erst noch erschließen muss: der Blick auf die Beziehung zu sich selbst. Faszinierend, dass es sie gibt und doch so wenig Beachtung findet!

Wie gerne leben Sie in der Gemeinschaft mit sich selbst?

Genau hierin liegt für mich als Coach der wichtigste Ansatzpunkt zu einem erfolgreichen, stressfreieren Leben: lernen, sich selbst ein zuverlässiger, wohlwollender Freund zu sein, durch alle Höhen und Tiefen des Lebens! Dass Sie das anderen gegenüber ziemlich gut können, ist gar keine Frage! Die Kunst ist, es auf sich selbst anzuwenden. Erstaunlicherweise trägt es dazu bei, auch in kollegialen Beziehungen entspannter aufgestellt zu sein.

Persönlichkeitsentwicklung übte immer schon eine große Faszination auf mich aus. Als ich in den 80-er Jahren vor der Entscheidung stand, Pädagogik oder Psychologie zu studieren, entschied ich, Vorlesungen in beiden Fächern zu belegen. Im Laufe der Jahre baute ich mein Wissen und meine Kompetenzen um Fragen der Persönlichkeitsentwicklung weiter aus und widmete mich den Themen guter Beziehungsgestaltung. Unter Qualifikationen finden Sie genaue Angaben zu den Aus- und Weiterbildungen meiner Berufslaufbahn.

Jahrelange Führungstätigkeit in verschiedenen Teams führte dazu, dass ich heute als Coach auch tief aus persönlicher Erfahrung schöpfen kann. Führungsthemen kenne ich gut aus eigenem Erleben! Dynamiken und Wechselwirkungen im Team sind mir - nicht nur als systemischer Teamcoach - mehr als vertraut!

Gerade weil ich weiß, wie groß der Einfluss des Arbeitsumfeldes auf das eigene Wohlbefinden sein kann, engagiere ich mich heute für mehr Achtsamkeit in Unternehmen. Gerade weil ich weiß, wie gnadenlos wir - vor allem in Zeiten des Stresses - im Umgang mit uns selbst sein können, engagiere ich mich für mehr Achtsamkeit in der Beziehung zu sich selbst. Und weil ich erkannt habe, dass es eine neue Kultur des Umgangs im Berufsleben geben muss: mit uns, mit anderen, mit den Herausforderungen des Berufslebens, engagiere ich mich für neue Arbeitsmodelle.

New Work - das ist unsere Zukunft, die ich mit Herzblut mitgestalte! Gerne gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team!

Ihre

Ursula B. Stein